Wir über uns - Förderkreis Lichtblick Seligenstadt e.V.

26.09.2019 - Nächste Termine

Adventfeier

Am 07.12.2019 im evangelischen Gemeindezentrum in Seligenstadt um 17 Uhr.

Winterwanderung

Am 19.01.2020 - Treffpunkt in Klein Krotzenburg, Parkplatz gegenüber Spielzeug Mock.
Wanderung zum Puppenmuseum und anschließender Einkehr. Genaue Uhrzeiten werden noch bekanntgegeben.

Weihnachtsbäckerei (mit Johanna)

Termin: 25.11.;  02.12.
Beginn ist um 16:30 Uhr - ca. 2 Stunden im Lichtblickzentrum

Stammtisch

Termine: jeweils erster Freitag im Monat - Treffpunkt: 20:00 Uhr, Restaurant „Puglia“

Wir basteln für Weihnachten (Mit Brigitte und Karin)

Termine: 20.11.; 27.11.; 04.12.; 11.12.
Uhrzeit 18:00 - 20:00 Uhr im Lichtblickzentrum
Treffpunkt im Lichtblickzentrum

Kreativ-Werkstatt

Termin:  Osterferien 2020
Wo: Dieselstr. 15a in Klein-Welzheim
Kosten: Mitglieder sind frei, Nicht-Mitglieder 45 €
Anmeldung per Email: lichtblick-seligenstadt@web.de

Die Kreativwerkstatt ist ein Ort an dem sich Kinder zwischen 6 und 19 Jahren, je nach ihren Fähigkeiten, mit Kunst und Kreativität beschäftigen können. Die Leitung der Kreativwerkstatt übernehmen Kunst- bzw. HeilpädagogInnen.  Dabei ist es den PädagogInnen wichtig, dass keines der entstandenen Werke bewertet wird. Jedes Kind darf seiner Kreativität freien Ausdruck verleihen. Alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung, erfahren die gleiche Aufmerksamkeit . Jedes Kind darf seine individuellen Wünsche und Bedürfnisse vorbringen. Um Inklusion zu ermöglichen und das Projekt auch für Kinder ohne Behinderung interessant zu gestalten wird für eine entspannte, wertschätzende Atmosphäre gesorgt. Kreativelemente aus der Tanz- und Entspannungspädagogik sollen je nach individuellem Bedarf mit eingesetzt werden. 

Themen, wie: "Wir tanzen eine Geschichte", "Klänge spüren & erlebbar machen" oder "was kann uns die Natur für unsere eigene Kreativität bieten", sind nur ein Teil der Möglichkeiten den Kreativort mit Leben zu füllen. 


21.07.2019 - Stellenanzeige Schichtleitung Klostercafe

In der historischen Klosteranlage zu Seligenstadt betreibt die Förderkreis "Lichtblick" Beschäftigungs GmbH ein Café mit

angeschlossenem Festsaal für Feierlichkeiten und Tagungen.

Der Betrieb wird als Integrationsunternehmen gewinnorientiert geführt und mehr als 60 % der Mitarbeiter haben eine Behinderung.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: 
Schichtleiter/in in Teilzeit für unser Klostercafe

Hier können Sie die Stellenausschreibung auch als PDF herunterladen


Was Sie mitbringen sollten:

- Sie suchen eine sinnstiftende Tätigkeit und nicht nur einen „Job“

- eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Gastgebermentalität ist für Sie selbstverständlich

- Sie behalten auch in herausfordernden Situationen den Überblick

- Sie sind ein Teamplayer und können gleichzeitig für sich und das Team Verantwortung übernehmen

- überdurchschnittliche Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

- Bereitschaft auch am Wochenende Dienste zu übernehmen


Ihre Aufgaben:

- Schichtleitung im Klostercafe

- Zubereitung von Frühstücken und kleinen Speisen

- Sicherstellung der Servicequalität und Sauberkeit während der Schicht

- Hilfestellung und Unterstützung der Mitarbeiter mit Behinderung

- Bezahlungs- und Kassenmanagement

- Durchführung von Sonderveranstaltungen

- Einhaltung der HACCP (Hygiene) Standards

Was wir bieten:

- gutes Arbeitsklima in einem funktionierendem Team

- einen interessanten Arbeitsplatz in einer verantwortungsvollen Rolle

- Entfaltungsmöglichkeit und Raum für die eigene Weiterentwicklung

- ein familienfreundliches Umfeld

- moderate Arbeitszeiten in der Gastronomie

- Hilfe bei der Wohnungssuche

 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Anschreiben an:

Förderkreis "Lichtblick" Beschäftigungs- GmbH, Ellenseestr.45, 63500 Seligenstadt.

Oder an: mail@hotel-elysee.de

 

 


21.05.2019 - Am 26.Mai find` ihr beim Lichtblick hessisch Esse un` gut Musik

Sommerfest 2019 Lichtblick Seligenstadt

Der Förderkreis Lichtblick lädt zu seinem diesjährigen Sommerfest auf das Außengelände des Hotel Elyseè, Ellenseestr.45 in Seligenstadt ein.

Unter dem Motto „Dieses Jahr find' ihr beim Lichtblick hessich Esse un gut Musik“ wird am 26. Mai ab 17:00 Uhr gefeiert.

Die Hessen-Rock-Band „Schwarzworz“ wird die Besucherinnen und Besucher mit Musik und kleinen Einlagen zu einer Reise durch das  schönes Hessenland einladen.

Schwarzworz macht hessisch Musik

Hessische Spezialitäten und Äppelwoi in verschiedenen Ausführungen werden dazu beitragen, dass sich die Gäste so wohl fühlen können wie in einer Äppelwoikneipe. Für Biertrinker ist natürlich auch ausreichend gesorgt, denn die Brauerei Glaab und die EVO sponsern zur Unterstützung des Vereins 100 Liter Pils.

Ebenso ist an die kleinen Gäste gedacht und es wird für die Kinder wieder eine Sand-Spielecke mit allerlei unterhaltsamen Spielgeräten geben.

Schönes Wetter ist bestellt, sollte dies unverhoffter Weise nicht eintreffen, so muss das Fest bei anhaltendem Regen leider kurzfristig abgesagt werden.

 


08.05.2019 - Kinder der Utopie - am 15.5. im Turmpalast Seligenstadt

 

Am 15.5. wird im Kino Turmpalast der Kinofilm "Kinder der Utopie" gespielt. Seligenstadt nimmt mit dieser Vorstellung an einem bundesweiten  Aktionstag teil. In dem Film werden verschiedene Aspekte der schulischen Inklusion gezeigt.  Das anschließende Gespräch wird von unserem Vorstandsmitglied Laura Wurzel organisiert.

Offizielles Filmplakat zum Film Kinder der Utopie

Alle weiteren Infos finden Sie unter folgendem Link.

www.diekinderderutopie.de

 

Wir freuen uns über reges Interesse

Euer Vorstand

 


18.04.2019 - Der kleine Prinz - ein inklusives Theaterprojekt des Förderkreises „Lichtblick“ war ein grandioser Erfolg

„Der kleine Prinz“ ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kindern und Erwachsenen haben die Geschichte von Antoine de Saint-Exipéry regelrecht verschlungen. Das Werk wird oft als Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit gedeutet. „Was eignet sich also besser, um ein inklusives Theaterprojekt zu verwirklichen?“ fragte sich Theaterpädagogin Susannen Nees und die Theatergruppe „Schmetterlinge“ vom Lichtblick e.V. und machten sich mit der finanziellen Unterstützung der LIONS Seligenstadt daran, das Werk in die Tat umzusetzen.

Die Geschichte vom kleinen Prinzen, der seinen Planeten verlässt und auszieht, um einen Freund zu suchen, fängt die Zuschauer ein. Die saßen bei den zwei ausverkauften Aufführungen im intimen Rahmen des Winterrefektoriums fast mitten im Geschehen. Geschickt nutzten die Darsteller unter der Regie von Susanne Nees die ebenerdige Bühne, um die Geschichte eindrucksvoll zu präsentieren.

Vieles ist in der Inszenierung, wie man es sich nach all den Darstellungen und Verfilmungen, die man schon kennt, vorstellt.

Der Flieger (dargestellt von Angela Cereceda) erzählt, wie er als sechsjähriges Kind seine erste Zeichnung vollendet hatte. Immer wenn er sie den „großen Leuten“ zeigte und fragte, ob ihnen das Bild nicht Angst mache, hätten sie geantwortet:“ Warum sollen wir vor einem Hut Angst haben?“ Die Zeichnung hätte jedoch eine Riesenschlange dargestellt, die einen Elefanten verdaute.

Zufällig begegnet der Erzähler, nachdem er mit seinem Flugzeug in der Sahara notgelandet war, dem kleinen Prinzen (Sarah Wolf), der ihn bittet: „Zeichne mir ein Schaf.“ Da der Prinz aber mit allen Zeichnungen des Fliegers unzufrieden ist, zeichnet dieser eine Kiste und erklärt: „Das Schaf steckt da drin.“ Damit ist der kleine Prinz zufrieden. Und er beginnt, dem Flieger von den Stationen seiner Reise zur Erde zu erzählen. Er stammt von einem winzigen Planeten und führte dort einen recht eintönigen Alltag. Er zählte seine drei Vulkane und befreite den Boden von den lästig wachsenden Affenbrotbäumen. Eines Tages jedoch tritt die Rose (Alexandra Burkard) in sein Leben. Die beiden nähern sich zunächst einander an, aber weil Rosen anspruchsvolle Geschöpfe sind, trennt er sich von ihr und beschließt seinen Planeten zu verlassen, um einen Freund zu suchen.

Bald allerdings muss er feststellen, dass dies nicht so einfach ist. Nacheinander begegnet er ichbezogenen, in ihrer Welt eingeschlossenen Menschen: einem autoritären Königspaar (Angela und Felicitas Wurzel), den Eitlen ( Angela Wurzel, Alexandra Burkard, Ute Lang), die nur sich selbst lieben und den Geschäftsmännern (Michael Wurzel, Alexander Burkard), die nichts mehr lieben als ihren Besitz, zwei sehr beschäftigten Laternenanzündern (Ute Lang, Felicitas Wurzel), den Geografen(Johannes Sattler, Alexander Merget), den Weichenstellern (Carolin Fischer, Pascal Röder und schließlich auf der Erde einem Fuchs (Angela Wurzel), einer Schlange (Pascal Röder) und der Wüstenblume (Carolin Fischer).

Der kleine Prinz bewegt sich mit einer Mischung aus Abenteuerlust und naivem Staunen durch die Welt der meist reichlich skurrilen und exzentrischen Erwachsenen. Das herrschsüchtige Königspaar wirkt eher wie Clowns, die Geschäftsmänner wie seelenlose Zählmaschinen und die Geografen wie  weltabgewandte, wissenschaftliche Erbsenzähler.

Szene "Die Eitlen"

Manches aber ist, weil es ein Inklusionsprojekt ist, anders: Da entfaltet sich die Rose des kleinen Prinzen aus einem Rollstuhl und durch tänzerische Elemente kommt viel Bewegung in den Saal. Alle Akteure erhalten eine auf sie abgestimmte Rolle und jeder erfüllt diese aus seinem tiefsten Inneren mit Leben.

Niemand soll bei diesem Projekt besonders herausgestellt werden, alle Akteure haben ihr Bestes gegeben und wenn man den Reaktionen glauben darf, so waren viele Zuschauer tief bewegt und zu Tränen gerührt über diese zwei gelungenen Aufführungen.


28.06.2018 - Am 12. August feiern wir das Lichtblick-Sommerfest - "Karibische Träume"

Liebe Mitglieder, Unterstützer und Freunde des Vereins,

zum diesjährigen Sommerfest laden wir am 12. August in die Außenanlage des Hotels Elysee in der Ellenseestraße 45 ein.

Beginn ist um 17:00 Uhr.

Das kostenlose und barrierfreie Event steht unter dem Motto „Karibische Träume“. Mit LIVE-Musik von "Maray - die Latin Cuba-Band" ist für Unterhaltung und garantiert auch Rhythmus gesorgt. Mit original karibischen Leckereien und Cocktails lädt der Verein auch dieses Jahr wieder alle Seligenstädter zum Mitfeiern ein.

Sommerfest Lichtblick-Seligenstadt